Mordlust

Mordlust

Der True Crime Podcast aus Deutschland

#9 Fünf Mörder & Verhängnisvolle Stunden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

“Call Pol.ICE” - wie dieser Überweisungsbetreff den Plan einer kriminellen Rentner-Gang durchkreuzt, erfahrt ihr gleich zu Beginn der neuen Folge von „Mordlust.” Paulina widmet sich dem Mord an einem Pferdemädchen. Ihre 5(!) habgierigen Mörder verüben mehrere Mordanschläge auf die junge Frau – den vierten überlebt sie nicht. Lauras Fall handelt von 7 verhängnisvollen Stunden und einem Todeskampf, der 9 Jahre andauert.
Warum sind wir eigentlich so süchtig nach True Crime? Antworten auf diese Fragen haben Laura und Paulina mit eurer Hilfe bekommen! Außerdem: Ein erstes Update zum Schackendorf-Fall.

Diese Folge beschäftigt sich mit einem Suizid. Wenn ihr Selbstmordgedanken habt, könnt ihr euch an die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de) wenden.Ihr könnt die Hotline jederzeit kostenlos unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen.


Kommentare

Hannes
by Hannes on 26. Juli 2019
Ich weiß nicht, ob ihr das lest (immerhin ist die Folge ja schon etwas älter). Ich musste mir bei den 5 Mördern wirklich an den Kopf fassen. Ich bin promovierter Chemiker, weswegen ich über das KCl im Sekt gestolpert bin. Ich möchte euch kurz vorrechnen wie viel KCl in dem Sekt hätte sein müssen, dass Christin daran stirbt. Dazu betrachten wir einfach Mal die letale Dosis (LD). Die wird in vielen Fällen als XY mg/kg LD50 (Applikationsform, Testtier) angegeben. Im konkreten Beispiel also: 2600 mg/kg LD50(Oral, Ratte). Das heißt nichts anderes das bei einer Menge von 2600 mg (2,6 g) KCl die an Ratten verfüttert wurden 50 % der Population verstorben sind. Nehmen wir jetzt einfach mal an auch Christin würde bei dieser Dosis Sterben und sie würde 55 kg wiegen, dann hätten sich in ihrem Glas 143 g KCl befinden müssen, dass wäre ein sehr trockener Sekt gewesen. Der unfähigste Mordversuch aller Zeiten. Ich musste ein wenig Lachen auch wenn die Tat eigentlich nicht zum Lachen ist. mfg Hannes
Dennis Stolle
by Dennis Stolle on 12. Juli 2019
Danke dafür, dass ihr hier auf das Thema Angststörungen, Traumata und Panikattacken nebst Gedankenkreisen eingeht! Das ist mein nahezu täglicher Kampf! Diese Herausforderungen sind ein krasserer Kampf des Alltags, als es viele Gesunde nachvollziehen können! Ich bin Asperger-Autist, bin hypersensibel, habe eine generalisierte Angststörung inklusive Phobien (Agoraphobie, Hundephobie,...), Gedankenkreisen, chronische Depressionen und Migräne! Ich bin 31 und weiß dass ich niemals in der Lage sein werde einer Arbeit nachzugehen, meinen einst angestrebten Schulabschluss nachzuholen oder zu studieren - trotz einem IQ von 148! Eine Begabung also, die einem nicht viel nützt! Aber ich verliere trotz allem nicht die Lebensfreude, meine Liebe für meine direkten Mitmenschen und meine Leidenschaft für meine Spezialinteressen! Ich lebe mittlerweile alleine in einer Wohnung und habe meine Panikattacken überwunden, nehme seit ein paar Jahren keine Psychopharmaka mehr und werde immer selbstständiger! Es gibt sehr viele Menschen wie ich, die sich nicht oder nur sehr schwer aus ihrer Wohnung trauen und nicht mit dem ÖPNV fahren können! Es ist wichtig, dass unsere Schicksale in der Öffentlichkeit präsent gemacht wird, damit die Leute da draußen wissen, dass es uns gibt und wir keine verachtenswerten oder psychopathischen Geschöpfe sind, sondern Menschen, die ihr Schicksal zu meistern haben! Danke, dass ihr auch einen Einblick in solche Schicksale gebt und eure Präsenz dafür nutzt, die Menschen auch für sowas zu sensibilisieren!😃 Ihr seid echt tolle und respektvolle Persönlichkeiten, die ein wundervolles Format haben und denen man ihre Liebe und Leidenschaft immer anmerkt - was selbst mir als Aspie auffällt!😅
Psychologiestudentin
by Psychologiestudentin on 28. November 2018
Hallo ihr zwei 😊 ich höre unglaublich gerne eure Podcasts und finde es immer mega spannend und ihr macht das wirklich so gut! Ich habe eine Frage zu dem Fall der Gefängnispsychologin bzw. zu dem was ihr danach erzählt habt: ich studiere selbst Psychologie und würde gerne in die Richtung gehen und wollte fragen wo genau ihr die Sachen recherchiert habt die im Gehirn passieren, also das zum Traumagedächtnis und so. Ich würde das gerne selbst mal lesen. Ganz liebe Grüße!
Render
by Render on 27. November 2018
Hallo Mädels, ich liebe euren Potcast! Mega spannende Fälle und richtig gut recherchiert. Macht bitte weiter so! Ich freue mich auf viele weitere Folgen!
Chester B
by Chester B on 26. November 2018
Hallo ihr zwei Ich mag euren Podcast sehr Zur letzten Folge möchte ich anmerken Ich höre euch unter anderem auch um zu wissen das ich nicht allein Opfer von Verbrechen geworden bin das tröstet mich das ist mir in dieser Folge klar geworden.
Tux
by Tux on 08. November 2018
Der Podcast vom Rbb zum Fall Christin gibt es hier https://www.rbb-online.de/podcasts/rbb-serienstoff/christin-und-ihre-moerder-feed.html

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Heimtücke, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!

Dieser Podcast ist Teil von funk (seit dem 16.01.2019 / Folge 13).
http://go.funk.net/impressum

von und mit Paulina Krasa & Laura Wohlers

Abonnieren

Follow us