Mordlust

Mordlust

Der True Crime Podcast aus Deutschland

#6 Frau Koma kommt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn „Frau Koma kommt“ schließt die Türen ab und legt euch auf den Boden! In der 6. Folge von „Mordlust“ befassen sich Paulina und Laura mit zwei deutschen Amokläufern. Robert übt nach einer kläglich gescheiterten Schullaufbahn Rache an seinen Lehrern und beendet innerhalb von weniger als 20 Minuten 17 Menschenleben. Und es geht um Tim, der zum Frühstück noch Kaba trinkt und danach Jagd auf seine ehemaligen Mitschüler macht. Was hat sich nach den Taten geändert? Was haben die Amokläufer gemeinsam und inwieweit kann man den Eltern Vorwürfe machen?


Kommentare

Irene
by Irene on 21. Juli 2019
Ich selbst halte nicht viel von Schützenvereinen, weil ich auch noch nie etwas mit dieser Art "Tradition" anfangen konnte. Allerdings ist meine Stiefmutter tatsächlich in einem Schützenverein, doch ihre Waffe ist in einem extra Schrank weggeschlossen und niemand außer ihr weiß, wie man ihn öffnet. Dazu kommt, dass in diesem Schrank, oder überhaupt Zuhause NIEMALS Munition gelagert wird. Ich frage mich häufig auch, warum, wenn jemand schon eine Waffe besitzt, oft noch eine zweite braucht... Ich bin selbst Gamerin und halte die Zusammenhänge von sogenannten "Killerspielen" und Amokläufen für völligen Blödsinn. Das Problem sind nicht die Spiele, oder Ähnliches, sondern der persönliche Hintergrund, möglicherweise manchmal Krankheitsbilder, sowie die Zugänglichkeit von Waffen. Als ich gehört habe, dass der Vater in dieser Geschichte, die Waffe in seinem Kleiderschrank aufbewahrt hat, konnte ich nur den Kopf schütteln und ich bin froh, dass meine Stiefmutter nicht so... "leichtfertig" damit umgeht.
Christian
by Christian on 30. März 2019
Hallo ihr beiden, zunächst einmal möchte ich euch mitteilen, dass ihr einen sehr interresanten Podcast macht. Gerade eure Recherche wirkt sehr qualifiziert. 2 Dinge möchte ich nur erwähnen: 1. Ich bin bereits seit ca. 30 Jahren ein sogenannter Gamer, einen Zusammenhang zwischen der Ego Shooter und realen Taten konnte ich nie bei meinen Freunden oder mir feststellen. Das Spielen mit einer Maus oder einem Gamepad ist doch zu verschieden zu der Handhabung mit einer echten Waffe. 2. Ich habe die Ausbildung zur Waffenhandhabung "genossen" (Erwerb der Jagdscheines). Jedoch bin ich kein aktiver Jäger. Dem Wunsch nach einer Waffe zur Steigerung der eigenen Sicherhiet kann ich nur widersprechen. Bei der Ausbildung habe ich genug Beispiele gesehen, was passiert sobald Aufregung in die Handhabung hereinspielt. Dies ist gefährlich und steigert oft nur die Gefahr der Selbstschädigung. Auch Polizisten mit denen ich Kontakt hatte haben in Gesprächen immer von Gefahr gesprochen, sobald die Nutzung der Waffe nicht durch regelmäßiges Üben gesichert ist. Leider sind viele Menschen Waffennarren, Ihnen den Besitz derselben zu untersagen erinnert immer an Diskussionen über Tempolimits. Ich bin ein Beführworter sehr viel strengerer Regeln zum Thema Waffenrecht. Viele Grüße und weiter so. Christian

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Heimtücke, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!

Dieser Podcast ist Teil von funk (seit dem 16.01.2019 / Folge 13).
http://go.funk.net/impressum

von und mit Paulina Krasa & Laura Wohlers

Abonnieren

Follow us