Mordlust

Mordlust

Der True Crime Podcast aus Deutschland

#15 T & Miauz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Fall Debbie

Buch: "Ein geraubtes Leben" von Jana Bommersbach

Stern Artikel zu Debbie

Information Center zur Todesstrafe

Der Fall Katzenkönig

Zeit Artikel - “Der Katzenkönig vom Möhnesee”

Jura Individuell zu Mittäterschaft und mittelbaren Täterschaft

Jura Examen zum Katzenkönigfall

Herr Anwalt zum Katzenkönigfall

Sozialpsychologie mit Prof. Erb

Der Fall Peggy

Focus Artikel zum Prozess

Zeit Artikel zum zweiten Geständnis

Pressekonferenz zu Manuel S.


Kommentare

Anja
by Anja on 04. August 2019
Zum Thema Hinrichtung durch Erschießung: Wegen der Tatsache, dass man ja einen "Ausführenden" braucht, er dann schießt: Aus diesem Grund schießen in so einem Fall immer mehrere Personen, aber nicht alle haben echte Patronen in der Waffe, damit man nicht weiß, wer genau die Person getötet hat. Ich glaube, das wird vor allem so gemacht, damit diejenigen, die schießen müssen, sich weniger damit quälen, weil sie nicht wissen können, ob SIE die Person getötet haben, oder jemand anders.
Dennis Stolle
by Dennis Stolle on 13. Juli 2019
🤔Da haben wohl welche in einer Psychose den Animefilm "Das Königreich der Katzen" oder viel mehr den Vorgänger gesehen (wie der Vorgänger heißt, weiß ich leider grad nicht)! In 'Königreich der Katzen' will der Sohn des Katzenkönigs ein Mädchen heiraten, dass ihm das Leben gerettet hat und der Katzenkönig ist sehr mächtig und hinterhältig! Er lässt das Mädchen z.b. entführen und lässt einen Turm im Königreich der Katzen einstürzen! Das erinnert doch stark an eine Kombination aus dem hier zitierten Atlantiskönig und eben den mächtigen Katzenkönig! Die Filme sind übrigens aus dem berühmten Ghibli-Studio und der Vorgänger ist sogar aus den 80ern, wo zumindest eine Katzenfigur und das Königreich der Katzen erwähnt werden! Krass auch, dass die Psychose - so absurd sie auch ist - ansteckend und mitreißend innerhalb der Dreiergruppe ist (Massenpsychose?)! Beeindruckend was ihr so für Geschichten findet! Und die Debbie tut mir nur extrem leid! Umso bemerkenswerter, was für eine starke und zuversichtliche Persönlichkeit sie trotz allem und nach allem ist! Und euer Humor ist mal wieder der Hammer!😄Ich muss jedes Mal mitlachen!😊

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Heimtücke, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!

Dieser Podcast ist Teil von funk (seit dem 16.01.2019 / Folge 13).
http://go.funk.net/impressum

von und mit Paulina Krasa & Laura Wohlers

Abonnieren

Follow us