Mordlust

Mordlust

Der True Crime Podcast aus Deutschland

#22 Langer Atem & Ohne Gesicht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Urlaub werden Massengräber und Tatorte besuchen zum Trend. Ab wann „Dark Tourism“ einfach nur zum makaberen Sightseeing wird, diskutieren Laura und Paulina in der neuen „Mordlust“-Folge.

Andere Ermittler hätten längst aufgegeben. Aber Enrico Petzold lässt der Mord an Heike W. nie los. Immer wieder schickt er die Asservate vom Tatort zur DNA-Analyse bis es 30 Jahre später einen Treffer gibt. Der Verdächtige streitet alles ab und mimt vor Gericht einen gebrochenen Mann - in den Pausen scherzt er aber fröhlich mit seinen Anwälten. Reicht die DNA-Spur für eine Verurteilung?

Die Polizistin Michele wird aus kurzer Distanz erschossen. DNA-Spuren führen zu einer bereits bekannten Täterin, von der man nur weiß, dass sie bereits an über 30 Verbrechen beteiligt war. Was verbindet die Taten miteinander? Als die Polizei das herausfindet, gibt es einen Aufschrei.

Kann man anhand des genetischen Fingerabdrucks ein Phantombild erstellen? Wo die erweiterte DNA-Analysen kriminaltechnisch weiterhelfen und wo sie gesellschaftlich Schaden anrichten können, besprechen die beiden zusammen mit dem Kriminalbiologen Mark Benecke.

#21 Omicidio all´italiana

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Buongiorno! Ciao! Salve! aus Palermo, der sizilianischen Hauptstadt und der Heimat der Mafia. In dieser Folge dreht sich alles um Pasta, Vino, Mord und Totschlag in Italien. Paulina und Laura grübeln deshalb, ob sie sich gegenseitig verpfeifen würden, wenn sie wegen unerlaubter Völlerei ins Gefängnis müssten - schlimmes Pastadilemma!

“Meine Recherchen werden Italien ins Wanken bringen,” prophezeit Mauro seinen Kollegen von der Zeitung. Doch ein paar Tage später wird er entführt. Weil “der unangenehme Journalist” der Aufdeckung eines Verbrechens zu nahe kommt, richtet die Mafia die „weiße Waffe“ gegen ihn.

Die „Omertá“ zieht sich über Italiens größte Universität - eine Mauer des Schweigens, gegen die die Polizia nicht ankommt. Der Leiter der Fakultät hat seinen Angestellten befohlen keine Informationen zum Tod von Marta Russo preiszugeben. Trotzdem sickern Spekulationen über die Theorie vom “perfekten Verbrechen” durch.

Außerdem widmen sich die beiden (finalmente) dem Engel mit den Eisaugen: Amanda Knox. Wie gerecht war der Prozess? Sollte Amanda sich in der Öffentlichkeit lieber zurückhalten? Was ist aus ihrem Ex geworden? Und ihr erfahrt warum Paulina ein Foto neben einer Erdbeere irgendwann zum Verhängnis werden könnte und wie Laura schon wieder in eine Polizei-Aktion geraten konnte.

Diese Folge ist Teil von funk

#20 Blutsauger & Knastwürdig

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diesmal bekommt ihr genau das, was drauf steht! Denn anlässlich unserer 20. Folge dreht sich dieses Mal alles um das Mordmerkmal Mordlust.

Die leere Hülle eines Schwans liegt in einem Park. Kein Blut. Das ist nur eines von vielen schrecklichen Ereignissen, die Düsseldorf seit Monaten erlebt. Was unsere Eltern uns als Horrorgeschichten erzählt haben, macht Peter Kürten wahr. Er verbreitet Schrecken und mischt sich danach unter die Leute, um ihren Gesprächen über die Überfälle zu lauschen.

"Heute mache ich etwas Knastwürdiges!” Das schreibt Marcel einem Freund. Dann macht er seinen Plan wahr und wird über Nacht zum meist gesuchten Mörder Deutschlands. Die Fotos von seinen abscheulichen Taten postet er danach im Internet, damit auch jeder weiß wie gefährlich er ist.

"Mordlustige” Täter weisen in ihren Charakteren erstaunlich viele Parallelen auf. Welche das sind und welche Schwierigkeiten es bei ihrer Verurteilung vor Gericht gibt - das erklären Paulina und Laura in dieser Episode. Außerdem setzen sie sich kritisch mit der Frage auseinander wie man über Mordlust-Täter berichten sollte ohne sich dabei zum “Tat-Gehilfen” zu machen. Und: Was ein Wuff im Gerichtssaal macht.
Diese Folge ist Teil von funk.

#19 Schockstarre & Kindermädchen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jeder von uns hat sich schon mal in einem Haus aufgehalten, in dem es Sicherheitslücken gibt - so etwas wie eine Treppe zum Beispiel, bei der eine Stufe fehlt. Wie gefährlich so eine “Missing Stair” vor allem für neue Besucher ist und was das mit dieser Folge, in der es um Vergewaltigungen geht, zu tun hat, erfahrt ihr bei Mordlust!

Anna ist eine lebensfrohe, selbstbestimmte junge Frau bis sie eines Abend auf dem Nachhauseweg vergewaltigt wird. Nach der Tat kann die junge Studentin ihrem Körper nicht mehr vertrauen und verfällt immer wieder in eine Schockstarre. Ihr Peiniger hingegen behauptet grinsend vor Gericht sie hätte es doch so gewollt.

“So einen Vater wie dich hätte ich auch gerne”, sagt das Kindermädchen Jasmin zu Jens Ruhnke, auf dessen Sohn sie öfter mal aufpasst. Einige Monate später beschuldigt die 15-Jährige ihn plötzlich sie mehrfach vergewaltigt zu haben. Jens wird zu 12 Jahren Haft verurteilt, obwohl er ein Alibi hat.

Außerdem
diskutieren Paulina und Laura darüber, ob es lieber „nein heißt nein“ oder „ja heißt ja“ heißen sollte, was während einer Vergewaltigung mit den Opfern passiert und über mögliche präventive Maßnahmen für sogenannte Tatgeneigte.

Und ihr erfahrt, warum Papa Wohlers nicht Lauras Meinung ist und Paulina von ihrem Vater genötigt wurde mitten während eines spannenden Kinofilms den Saal zu verlassen.

Diese Folge ist Teil von funk

#18 Hosenanzug & Schweinchen Dick

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn es um Leben oder Tod geht, entwickeln Menschen scheinbar übernatürliche Kräfte. Wie man einen Mordanschlag überlebt und was der Körper in Extremsituation alles aushalten kann, darüber sprechen Paulina & Laura in dieser Folge.

Wenn sie groß ist, möchte sie Anwältin werden, einen Hosenanzug tragen und eine Aktentasche besitzen. Doch statt auf das Gymnasium gehen zu dürfen, wird die junge Frau, der eigentlich alle Türen offen stehen könnten, zwangsverheiratet. Als sie sich endlich von ihrem gewalttätigen Ehemann befreit, soll sie sterben und zwar im Namen der Ehre.

Ein 25-jähriger Mann aus gutem Haus wird entführt. Als sich der Deckel der Kiste öffnet, in der er gefangen ist, blickt er in eine Schweinchen Dick-Maske. Hinter ihr versteckt sich ein ehemaliger Magier, der eine perfide Zaubershow geplant hat, um eine Millionenbeute zu machen. Für sein Opfer beginnt der Überlebenskampf.

Und: Neues aus der Rubrik “Hörerpost” und warum Paulina wirklich keine Witze erzählen sollte.
Diese Folge ist Teil von funk

#17 Beschämend & Strafsache Sonja

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

“Killleeeeeeerrr-Frauen!“ - so hatte Laura letztens ihre “Freude” über das Thema dieser Episode zum Ausdruck gebracht. Wie, wann und aus welchen Gründen weibliche Täter töten, klären Paulina und Laura gemeinsam mit der Kriminalpsychologin Lydia Benecke.

Mit Make Up versucht Samira noch die 83 äußeren Verletzungen ihrer Tochter zu überschminken, bevor der Arzt den Tod des Kindes feststellt. Kein Organ an der kleinen Jelli ist mehr heil. Das 3-jährige Mädchen muss ein Martyrium durchleben, weil eine Reihe von Fehlern passiert sind, die hätten verhindert werden können.

„F***** se gut!” Das schreibt Annika in einem Brief an ihre Anwältinnen. Doch unterschrieben ist dieser nicht mit ihrem Namen, sondern mit Sonja. Ist also vielleicht gar nicht Annika für den Mord an ihren Eltern verantwortlich, sondern eine zweite Persönlichkeit?

Außerdem klären Paulina und Laura wie beweiskräftig Emojis sein können und verraten welche Smileys bei ihnen Hassgefühle auslösen.

Diese Folge ist Teil von funk.

#16 Weinregal & Success Academy

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Weil nicht immer alles heile Welt unter Verwandten ist, widmen sich Paulina und Laura diesmal den Familientragödien.
Die Mutter von Anna und Jakob verschwindet spurlos. Vater Claus erzählt allen seine Frau wäre mit einem anderen Kerl abgehauen. Doch in Wahrheit hat er ein dunkles Geheimnis im Keller.
“Born to be Rich” heißt Niklas G.’s “Success Academy”. Doch die hat bei ihm nicht für Erfolg gesorgt. Stattdessen wird der angebliche Hochstapler wegen Mordes aus Habgier an seinem Onkel verurteilt. Wie er meint zu unrecht - deswegen setzt er sich nach Brasilien ab und beteuert seine Unschuld in YouTube-Videos.  
Außerdem wird das Urteil gegen Volker L. aus Schackendorf gesprochen. “Mordlust” erzählt noch mal den kompletten Fall und war für euch bei der Verkündung am Landgericht Kiel.

Diese Folge ist Teil von funk

#15 T & Miauz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine Leiche sollte am Ende immer „ein Ganzes“ sein - warum, das hat Paulina bei einer Geburtstagsfeier rausgefunden.

„T“ notiert die Frau als das Gericht sie zum Tode verurteilt. Die geborene Deutsche wird angeklagt den Mord an ihrem eigenen Sohn in Auftrag gegeben zu haben. Beweise dafür gibt es nicht - nur die Falschaussage eines Ermittlers, die sie für 23 Jahre in die Todeszelle bringt.

Ein Katzenkönig bedroht die Menschheit und nur ein Mann kann den Tod von Millionen verhindern - das glaubt Michael zumindest. Um die Welt zu retten muss er allerdings ein tödliches Opfer bringen…

Im “Fall Peggy” gab es vermutlich gleich zwei falsche Geständnisse. Wie kommen die zustande und wie können Ermittler eine Lüge erkennen? Das verrät den beiden ein Kommissar.

Außerdem versuchen Paulina und Laura die psychologischen Hintergründe zu klären, warum sie an den “unmöglichsten Stellen” lachen. An alle, die das nicht mögen: PECH! :D

Diese Folge ist Teil von funk

#14 Verpfuschtes Leben & Tyrann

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Produzent macht einen Film über einen ermordeten Jungen ohne die Eltern des Opfers vorher zu kontaktieren. Darf man das? Das fragen sich Paulina und Laura und denken dabei auch über die Arbeit an ihrem Podcast nach.

Stefan M. ist liebevoller Vater, fürsorglicher Ehemann und erfolgreicher Geschäftsmann - scheinbar. In Wirklichkeit spielt er aber allen etwas vor und plant akribisch den Mord an seiner Familie und sich selbst. Warum, erklärt er in einem ausführlichen Abschiedsbrief.

„Das könnte mir nie passieren!“ hatte Miriam einmal zu einer Freundin gesagt, die von ihrem Mann geschlagen wurde. Jahre später ist sie selbst die misshandelte Ehefrau und sieht nur noch einen Ausweg.

Warum Fälle wie der von Miriam nach einer Reform des Mordparagrafen schreien, erklären die beiden mit Hilfe von Strafverteidigern.
Außerdem berichtet Paulina wieso sie von einer “Kommissarin” bandagiert wurde und die Leute von der Kripo die witzigsten Menschen sein sollen - das und mehr in Folge 14 von “Mordlust”!

Diese Folge beschäftigt sich mit Suizid. Wenn ihr Selbstmordgedanken habt, könnt ihr euch an die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de) wenden. Die Hotline ist jederzeit kostenlos unter der 0800-1110111 oder 0800-1110222 zu erreichen. Außerdem geht es um häusliche Gewalt. Die Nummer des Hilftelefons ist die 08000-116016.

Diese Folge ist Teil von funk

#13 Ungesühnt & XII?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Laura und Paulina haben Halbjähriges und schenken sich zu diesem Anlass zwei außergewöhnliche Fälle.
Frederike will per Anhalter nach der Chorprobe nach Hause – kommt dort aber nie an. Jahre nach der Tat zeigen die DNA-Spuren eindeutig auf einen Mann, der für für Frederikes Tod aber nicht belangt wird.
“XII?” - dieses Zeichen findet sich in Regensburg an einigen Hauswänden und erinnert an einen jungen Mann, der in einem Kugelhagel der Polizisten stirbt. Hätte man den Studenten mit dem Küchenmesser nicht anders stoppen können?
Laura hat die Anwälte von Brandon Dassey aus “Making a Murderer” getroffen und herausgefunden woher die beiden die Energie nehmen für einen scheinbar aussichtslosen Fall zu kämpfen.
Und: Lauras Umzug nach London schickt Paulina auf eine Fahrt mit der Partytram.

Diese Folge ist Teil von funk.

Über diesen Podcast

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Heimtücke, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!

Dieser Podcast ist Teil von funk (seit dem 16.01.2019 / Folge 13).
http://go.funk.net/impressum

von und mit Paulina Krasa & Laura Wohlers

Abonnieren

Follow us